Bedenken Sie:

  • Durchschnittlich verbraucht diese Art der Wäschetrocknung noch 10% mehr Energie, als ein Ablufttrockner!
  • Teuerer als ein Ablufttrockner – sowohl in der Anschaffung, als auch in der Erhaltung!
  • Schlechte Möglichkeiten zur Kontrolle bei übermäßiger Hitze!
  • Die Füllmenge ist durch die Trommel festgelegt und somit nicht variierbar.
  • Ihre Lieblingsstücke aus Seide, Wolle und anderen empfindlichen Fasern können nicht mitgetrocknet werden!
    Unterschiedliche Fasern erfordern umständlich viele, unterschiedliche Trocknungsprogramme.
  • Vergessen Sie auf die regelmäßige Wartung des Kondensatorelementes, sind mit hohen Reparaturkosten zu rechnen!
  • Ebenso fällt wieder eine aufwändige, regelmäßige Reinigung des Flusensiebes an.
  • Zusätzlicher Aufwand: das Kondensatorelement muss ein bis zwei Mal im Jahr ausgebaut und von Flusen gereinigt werden.
  • Kondenstrockner erreichen in ihrer Energieeffizienz maximal die Klassen B oder gar C.